Frei interpretiert –

„die Sonne war unser Begleiter,
  in der Sonne dann, ja da war`s heiter.“

Die äußeren Bedingungen konnten besser gar nicht sein, als aus Verbundenheit zum ehemaligen Sportkameraden Konrad Koller sich 8 Unentwegte auf den Weg machten.

Endlich wieder nach langer Pause und Zeiten von Entbehrung, in den Tag hineinzuwandern. Langeweile war nicht angesagt, schließlich gab es aus den unterschiedlichen Abteilungen des Vereins und auch aus dem persönlichen Umfeld vieles zu besprechen.

Ziel, die Sonne in Pliensbach (für Auswärtige), Pläaschba für mundartbewanderte. Ein kurzer Zwischenstopp beim Wanderführer zur Stärkung des Immunsystems tat sein Übriges, war nicht zum Nachteil der guten Laune.

Die Gruppe war gut unterwegs, und das Tagesziel wurde ohne Beschwerden und Ausfälle erreicht. Zum Mittagessen hatten sich zur Freude der Gruppe und von Konrad, noch neun weitere Teilnehmer eingefunden. Angereist mit Fahrrad, oder, wenn fußkrank, mit Pkw.

In fröhlicher Runde werden das Tagesessen „Gaisburger Marsch“, oder anderes verzehrt. Überraschung war beim Tagesessen angesagt. Das zum Gaisburger Marsch gehörende Siedfleisch wurde in den gereichten Schüsseln vermisst??? Langen Gesichtern folgten erstaunte. Das Fleisch wurde in eigenen Portionen serviert, bei denen bei Manchem der Ruf nach Tupper geweckt wurde.

Aber wie said dr Schwob: „Liaber da Maga verrengt, als am Wirt äbbas g`schenkt.“ Durscht hen se au ghet. Kühles Bier, und ein „Verdauer“ eingeschlossen, konnten dieses Bedürfnis befriedigen.

Gespannt vernimmt man von Konrad Koller, dass er einen Tagesausflug für den 21. Juni geplant hat, welcher uns in Richtung Regensburg führt, verrät dazu aber noch keine Details.

Die gilt es noch zu erkunden.

Alles in Allem war in der Truppe gute Laune zu vernehmen, auch bei den sechs Unentwegten, die es sich nicht nehmen ließen, auf Schusters Rappen den Heimweg anzutreten. Helmut Winkelbauer sei Dank gesagt für die Organisation des Tages, und im Voraus für die gemeinsame Abstimmung mit Konrad zum Ausflug 2022.

Dr Protokollant

TN: Oppermann, Dietl, Hubert, Schäufele, Allmendinger, Gaschler, Bromm, Zimmermann, Staudenmaier, Fuchslocher 2, Maier Helmut, Barodte, Rees, Ziegelin, Winkelbauer, Rieker

andreastietz